Archiv

5 / 8 ... und das für 25 Punkte

In letzter Zeit sind nicht so viele Hexenteile in MC gedroppt...

Trotzdem habe ich zwischenzeitlich vom T1-Set 5 von 8 Teilen zusammen.

Und weil die Teile die anderen Hexen schon alle hatten bekam ich die alle für je 5 Punkte, das heißt für das Mindestgebot.

Tja... die Robe ging dann an Goldenwing für 220 Punkte raus, war ihr letztes Setteil und sie hat mich mit den 220 Punkten sofort soweit überboten, dass ich nicht mehr drüber gehen konnte... dabei hätte ich ihr die Robe auch für 5 Punkte gelassen, wenn sie mal gefragt hätte. *g*

Aber wurscht... so isses mir lieber, dann hat sie für's nächste Mal (T2-Set vielleicht) weniger Set-Punkte.

Davon mal abgesehen kamen noch die beiden Teile dazu:

Teufelsherzstiefel und Teufelsherzgürtel

Wobei ich den Gürtel meistens nicht anhabe, weil mir mein anderer Gürtel (Schärpe der geflüsterten Geheimnisse, siehe Beitrag weiter unten) einfach besser gefällt.

Nur wenn es heißt "maximale Feuerresi" oder ich den 5er Setbonus haben möchte wechsle ich auf den Teufelsherzgürtel.

Der 5er Setbonus bewirkt, dass mein Dämon 100 Zauberwiderstand gegen alle Magiearten hat, darüber hinaus +15 Ausdauer.

Zum alleine Leveln oder Mittanken in BRT etc. ist das gar nicht so dumm...

Krümel-Sahne-Torte

Warum poste ich hier eigentlich immer Kuchenrezepte? *g*

Egal... ist ja lecker. Heute also die Krümel-Sahne-Torte. *schleck*

Teig:
- 200 g Margarine
- 250 g Zucker
- 1 Pk. Vanillezucker
- 6 Eigelb (Eiweiß zu Schnee... kommt später)
=> schaumig rühren

- 100 g Mehl
- 25 g Mondamin (Gustin)
- 1/2 Päckchen Backpulver
=> unterrühren

- 100 g Haselnüsse (gemahlen)
- 100 g Blockschokolade (geraspelt)
- Eischnee
=> unterheben

Füllung:
- 2 Pk. Sahne à 250 g (geschlagen)
- 2 Pk. Vanillezucker

Zubereitung:
Den fertigen Kuchen aushöhlen, so dass nur ein etwa 1,5 cm dicker Rand stehen bleibt. Den ausgehobenen Teig des Kuchens nun in Krümel zerlegen und etwa 2/3 davon mit der Sahne vermengen. Die Masse in den ausgehöhlten Kuchen füllen.

Die restlichen Krümel darauf streuen und den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Backzeiten:
- im Elektroherd bei ca. 175° C, 60 Minuten
- im Heißluftherd bei ca. 160° C, 60 Minuten

BWL - Pechschwingenhort

Heute sollte eigentlich Kargath - unser WoW-Server - für 24 Stunden offline sein.

Ab 17.30 Uhr war jedoch alles schon wieder beim alten.

Unser wöchentlicher MC-Raid war allerdings abgesagt und es kamen auch nicht genug Leute aus dem Bündnis on um den Raid doch zu starten.

Daher fragte uns Krozz ob wir mit nach BWL - also in den Pechschwingenhort - gehen möchten.

BWL ist die Instanz im Blackrock, an die sich unser Bündnis-Raid demnächst ganz neu wagen will. Und so wie ich das sehe ist das für das Bündnis noch viel zu früh... das wird Monate dauern bis wir überhaupt den ersten Boss legen.

Aber vielleicht unterschätze ich die Jungs und Mädels ja auch... wir werden sehen.

Der erste Boss ist jedenfalls Razorgore und dabei gibt es dann viel Rennerei und Gewusel und alle müssen wirklich ihre Aufgabe erfüllen.

Ich hab' mich einfach mal an die anderen Hexen gehalten... wobei ich natürlich extrem viel schlechter ausgestattet bin und absolut keine BWL-Erfahrung habe... meistens musste ich mich erst mal zurecht finden was jetzt grad passiert. *g*

Trotzdem war ich - zumindest in meinem DamageMeter - vom Schaden her nicht das Schlusslicht. Von daher denke ich, dass ich meine Sache sooo schlecht gar nicht gemacht habe.

Auf jeden Fall ist es - wie man sieht - viel zu spät geworden. *gähn* Ich schmeiß mich jetzt direkt ins Bett und stehe so schnell nicht wieder auf... oh Moment... ich muss ja morgen ... äh ... heute arbeiten. *fluch*

Das war eh so ein Ding... es hieß bis 23.00 Uhr. Das wäre ja in Ordnung gewesen, das ist auch unsere normale MC-Zeit.
Um 23.00 Uhr hieß es dann noch 30 Minuten länger. Um 23.30 Uhr hieß es dann allerdings noch weitere 30 Minuten. Und als sie dann um kurz vor Mitternacht immer noch weiter machen wollten hab ich gestreikt... war eh viel zu lange wie gesagt.

Nächstes Mal lasse ich mich gar nicht drauf ein und stelle klar, dass ich um 23.00 Uhr spätestens weg bin.

In diesem Sinne... gute Nacht!