Archiv

Zum ersten Mal die Leitung...

Ich war vielleicht fix und fertig... *g*

Da der Leiter unseres Onyxia-Raids in Urlaub ist, wir aber alle trotzdem weiter Ony raiden wollten, habe kurzerhand ich die Leitung übernommen.

Ich hatte richtig Lampenfieber. LOL

War aber ganz okay... 35 von 40 Leuten waren mit, nach kurzen Anfangsschwierigkeiten hab ich das mit den Einstellungen etc. auch ganz gut hinbekommen.

Am Ende mussten 7 am Boden liegend dabei zugucken wie Onyxia umgekippt ist. Es hat aber alles in allem super geklappt. Dalin meinte einer der besten Ony-Raids überhaupt bisher.

Na ja... ich hatte irgendwie das Gefühl noch einiges besser machen zu können, aber das spielt sich dann ein.

Und weil alles so gut geklappt hat sind wir danach noch mit der Gilde zum Teil mit den Twinks in den versunkenen Tempel rein... war ganz lustig.

Am Donnerstag ist wieder Onyxia-Raid. Da schauen wir dann mal ob das nur Glück war, dass es so gut geklappt hat oder ob ich auch meinen Job ganz gut gemacht habe...

T1-Set komplett!

Ganz unverhofft - ich hätt's fast verpennt die obligatorischen 5 Punkte zu bieten - hab ich letztens mein letztes Teufelsherzteil bekommen... die Teufelsherzhörner und die gab's bei Garr. *freu*

Das heißt ich hab jetzt das sogenannte T1-Set (Teufelsherzset) voll.

Folgedessen wurden meine tolle rosa Robe und mein toller Gürtel (Schärpe der geflüsterten Geheimnisse) leider überflüssig... aber was soll's.

Dafür spar ich mir jetzt bei jedem Schattenblitz 15 % Mana ein. ^^

Ach ja... wenn man bei den Teufelsherzhörnern z. B. nach unten scrollt sieht man wie ich jetzt auch aussehen... das unterste Bild halt, weil meine Ingrid ist ja eine Gnomin.

Nur die Hörner lass' ich nicht anzeigen, weil das ist ja albern.

Zum ersten Mal BWL

BWL... das bedeutet Blackwing-Lair, auf deutsch Pechschwingenhort.

Da waren wir gestern mit dem Bündnisraid zum ersten Mal.

Und wie zu erwarten haben wir uns am ersten Boss die Zähne ausgebissen... wir sind gewiped bis zum Umfallen. *g*

Hat aber viel Spaß gemacht. Die Stimmung war gut und es gab keine Nörgeleien.

Ca. 10 Gold Rep.-Kosten hatte ich, aber die Krieger mussten da noch ein ganzes Stück mehr hinblättern... ging also noch. ^^

Und beim letzten Versuch hatten wir nur noch 9 von 30 zu zerstörenden Eiern übrig in Phase 1... das ist schon viel besser als ich erwartet hatte...

Nächste Woche am Mittwoch gehen wir wieder nach BWL... mal schauen wie's dann klappt.

Dieses Mal war ja nur als Besichtigungstermin geplant... die Gruppe war auch leider nicht voll und es waren nicht genügend Krieger da. Daher bin ich gespannt wie es nächste Woche mit hoffentlich voller Gruppe und mehr Kriegern klappt.

Onyxia Randomraid

Am Wochenende wollte ich eigentlich nur kurz einloggen um nach der Post zu gucken, mein Schatz genau so.

Da tickerte mich ein Freund aus unserem MC-Bündnis an ob ich denn schon was vor hätte und ob ich Lust hätte einen Onyxia Randomraid zu leiten.

Kurzerhand sind wir dann mit Aleshanee (meine Kriegerin) und Sunrunner (Günters Jägerin) mitgegangen.

Wir haben die Gruppe fast voll bekommen (39 von 40) und hatten einen genial gut ausgestatteten Tank... keine Ahnung wie der auf den Trichter kam da mit zu gehen. *g*

Jedenfalls lief es richtig gut, alle haben sich konzentriert und auf das gehört was ich gesagt habe.
Und so ist passiert was ich nicht für möglich gehalten hätte... wir haben Onyxia mit einem Randomraid im ersten Versuch gelegt.

Außerdem ist der Krieger T2-Helm (Helm des Zorns) gedroppt und meine Kriegerin läuft seither damit rum. *freu*

Es war wirklich witzig und evtl. wiederholen wir das nächsten Donnerstag wieder.

Obwohl ich denke, dass die Jungs das zu Zeiten machen wollen zu denen ich keine Zeit habe.

Mehr Videoüberwachung? Na klar…

Eieiei… also irgendwie traue ich dieser ganzen Geschichte von wegen nicht hoch gegangener Bomben im Zug nicht so ganz.

Zwei Bomben hätten gleichzeitig gezündet werden sollen und beide sind wegen schlechter handwerklicher Arbeit nicht gezündet??? Seit wann bilden Terroristen ihre Leute so schlecht aus?

Dann hinterlassen die Täter auch noch genetische Spuren in den Koffern und lassen sich dank Kameraaufnahmen erwischen?

Sorry… das sind mir zu viele Zufälle, ich glaub’s nicht.

Vielmehr haben endlich so einige führende Köpfe beste Argumente für vermehrte Videoüberwachung. Man nutzt die Angst der Menschen und versucht damit dann durchzudrücken was vorher undenkbar gewesen wäre. Na danke…

Das ist natürlich alles pure Theorie… ich hab keine Ahnung von so was… ist nur ein Gefühl.

Aber es kommt mir halt einfach alles ziemlich spanisch vor.