Finster war's...

Gestern waren wir in Essen im Restaurant Finster essen.

Dort isst man in völliger Dunkelheit und wird von blinden bzw. sehbehinderten Kellnern bedient.

Manche kennen dieses Konzept eher von der Unsicht-Bar, die es in Berlin, Hamburg und Köln gibt.

Das Restaurant Finster ist erst seit Juni 2007 geöffnet und ist noch nicht so übermäßig bekannt.

Vermutlich deshalb waren wir gestern auch - bis auf ein Paar an einem der Nachbartische - die einzigen Gäste.

Das Essen war sehr lecker... man isst bewuster, konzentriert sich mehr auf die verschiedenen Geschmäcker und findet plötzlich halbierte Cocktailtomaten besonders spannend.

Hier die Homepage zum Restaurant: www.finster-essen.de

Ich kann es nur empfehlen... da wird essen wieder zu einem richtigen Erlebnis.

17.7.07 18:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL