Goodbye WoW!

Ein Freund von uns wollte schon nachschauen ob es in der Hölle schon anfängt zu frieren. So würde ich das jetzt nicht ausdrücken, aber nach 3 1/2 Jahren WoW wurde es einfach Zeit mal was anderes zu spielen.

WoW wurde gegen Ende eher langweilig, richtig Spaß hat uns eigentlich nur noch das PvP (Player vs. Player) gemacht.

Und das ist in WoW zwar vorhanden, aber nicht sehr ausgeprägt und vor allem nicht sehr abwechslungsreich. Und durch die grundsätzlich ungleiche Massenverteilung zwischen Allianz und Horde auf den Servern (zumindest in Europa) musste man als Spieler auf der Seite der Allianz einfach zu lange mit Warten verbringen.

Daher spielen wir seit dem Release Warhammer Online, das diesbezüglich weitaus mehr Abwechslung bietet.

Zwar zieht WoW jetzt mit dem neuen Addon (Wrath of the Lichking) diesbezüglich etwas nach und baut Belagerungswaffen und solche Dinge ein, aber das würde nun auch erst einmal wieder Leveln bedeuten und komplette Entwertung der Ausrüstung. Und darauf hatte ich nicht schon wieder Lust.

Viele Dinge hat WoW auch von Warhammer abgekupfert. Legitim, aber traurig, dass sie auf solche Dinge nicht selbst gekommen sind. Z. B. den "Wälzer des Wissens", der alle Erfolge auflistet. Sowas ist einfach nett und liegt ja auch nahe.

Egal... goodbye WoW. Keine Ahnung ob wir noch mal zurück gehen.

11.11.08 18:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL